Es wird kalt! Die Wohnung kuschelig gestalten

0
770
Es wird kalt! Die Wohnung kuschelig gestalten

Es wird kalt! Die Wohnung kuschelig gestalten

Nun ist es so weit – wir sind mitten im Winter und die Temperaturen sinken von Tag zu Tag. Auch werden die Tage kürzer und schon zur Nachmittagszeit ist es stockdunkel draußen. Bei dieser unangenehmen Kälte verbringt man gerne Zeit zu Hause und man macht sich ein paar kuschlige Tage. Auch zur Weihnachtszeit, wenn das Zuhause gemütlich geschmückt und dekoriert ist, fühlt man sich besonders wohl. Diese Cozy-Zeit ist besonders wertvoll und kann auch wirklich Spaß machen. Um sich Zuhause wirklich wohl zu fühlen, sollte man seine Wohnung auch gemütlich einrichten. Es gibt ein paar tolle Accessoires, die für Wärme und Gemütlichkeit sorgen. Wer also Lust hat seine Wohnung ein wenig Kuschel-Feeling zu verleihen, der sollte diesen Artikel gut durchlesen. Wir haben für euch ein paar ultimative Tipps auf Lager.

Warme Farben, die beruhigend wirken

Fangen wir mit den Basics an. Warme Farben in der Wohnung sind ein Muss, wenn man sie kuschelig einrichten und gestalten möchte. So hat man am Ende ein tolles Gesamtbild geschaffen und die Wohnung strahlt etwas sehr Gemütliches aus. Folgende Farben sind optimal geeignet:

  • Beige/ Creme-Beige
  • Naturfarben
  • Braun / Dunkelbraun / Hellbraun
  • Ocker
  • Aubergine
  • Pflaume
  • Dunkelrot
  • Rose/Altrosa
  • Violett
  • Gold
  • Tonfarben
  • Keramikfarben
  • Senf
  • Schokoladenfarben / Kakaofarben
  • Zimt
  • Sandfarben
  • Rotbraun
  • Orangerot
  • Oliv
  • Weintonfarben
  • Tannengrün/Dunkelgrün/Altgrün

Das sind einige Beispiele, wie man seine Wohnung mit warmen Farben erfreuen kann. So hat man eine tolle Entspannung, die in der Wohnung liegt. Und welche Farben sind eher weniger geeignet? Hier eine kleine Auflistung:

  • Royalblau/ „Babyblau“ /Aqua /Eisblau
  • Pink und Rosa/ „Baby-Pink“
  • Gelb/Zitrone
  • Grün/Giftgrün/ Hellgrün
  • Coral
  • Himbeere
  • Orange-Pink
  • Neon-Farben
  • Türkis
  • Limette
  • Petroleum
  • Rot
  • Weiß
  • Fuchsia

Kerzen sind das A und O

Wer es wirklich gemütlich haben möchte, der sollte sich einige Kerzen anschaffen. Kerzen sind nicht nur besonders beruhigend, sie strahlen auch eine gewisse Romantik aus. Hat man sie in der Wohnung schön verteilt, so braucht man abends kein weiteres Licht mehr. So kann man sich gemütlich auf die Couch legen, sich einkuscheln, ein gutes Buch lesen und die Kerzen anzünden. Wo man sie platziert ist natürlich von der Wohnungseinrichtung abhängig. Auf dem Wohnzimmertisch stehen sie immer sehr gut, hier kann man unterschiedliche Größen verwenden, die auf einer schönen Platte dekoriert werden. Auch längliche Kerzen sind schön und machen sich auf dem Esstisch sehr gut. Und zu guter Letzt wäre das Fensterbrett eine tolle Stelle, wo die Kerzen schön in Szene gesetzt werden. Wichtig ist, dass man sie an verschiedenen Stellen platziert, damit das Gesamtbild auch stimmig ist und die Ruhe gut hervorgehoben werden kann.

Kuschelige Decken und Kissen

Eine Kuscheldecke ist ein Muss, wenn es um ein gewisses Cozy-Feeling geht. Kuscheldecken in XXL sind besonders gemütlich und man kann sich darin gut einkuscheln – vor allem dann, wenn es draußen sehr kalt ist. So hat man eine sehr beruhigende Atmosphäre erzeugt, aus der man nicht mehr entfliehen möchte. Farblich hat man eine Menge Spielraum. Sandfarben sind sehr schön, aber auch Brauntöne machen sich sehr gut. Wichtig ist aber, dass sie groß genug ist, damit man sich komplett einkuscheln kann.

Eine weitere Sache, die wichtig und schön ist, sind Kissen. Kissen runden das ganze herrlich ab und verleiht der Wohnung ebenfalls eine gewisse Gemütlichkeit. Hier kann man sich auch farblich abstimmen und mit gewissen Akzenten ein schönes Bild erzeugen. Auch kräftige Farben sind sehr gut geeignet – Aubergine, Gold oder Senftöne kann man wählen.