Weihnachtsgrüße verschicken – Tipps und schöne Worte

0
637
Weihnachtsgrüße verschicken - Tipps und schöne Worte

Weihnachtsgrüße verschicken – Tipps und schöne Worte

Weihnachten ist die Zeit der Ruhe und der Liebe. Zur Weihnachtszeit besucht man seine Familie oder man trifft sich zusammen in den eigenen vier Wänden. Aber was ist, wenn einige Familien nicht zusammentreffen können. Vielleicht weil sei zu weit weg wohnen? Eine traurige Angelegenheit, mit der viele nicht ganz zurechtkommen. Da man es leider nicht ändern kann, muss man das beste daraus machen. Eine schöne Geste ist es, wenn man Weihnachtsgrüße verschickt. Hier freuen sich Familie, Freunde und Verwandte sehr. Dazu kommt noch, dass Weihnachtsgrüße kostenlos und man jemanden ein Lächeln zaubern kann.

Bedauerlicherweise werden die Weihnachtsgrüße immer weniger, da wir in einer schnelllebigen Zeit sind. Hier wird mal schnell über das Handy ein paar Worte verschickt und das war es. Natürlich kann man das machen, aber man sollte sich, für wahre Grüße, ein wenig mehr Zeit nehmen. Vor allem kann man hier seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wie ihr am besten Weihnachtsgrüße verschickt und welche Sprüche passend sind, verraten wir euch in diesem Artikel.

 

Per Hand einen Brief schreiben

Egal ob für die liebste Omi, für den coolsten Opa, für die schönste Mama oder für den tollsten Papa – Einen Brief zu schreiben, der voller schöner Worte ist, ist etwas ganz Feines. Und vor allem ist er mehr wert als alles andere und jedes materielle Geschenk. Man nimmt sich die Zeit, setzt sich hin und es kommt von Herzen – eine schöne Angelegenheit, die Freude bereitet. Eine tolle Idee ist es auch, wenn man sich extra schönes Schreibpapier kauft. In diversen Fachläden kann man unterschiedliche Papiersorten und Farben kaufen. Und wenn man dann zu Hause ist und ein wenig Ruhe findet, legt man los. Der Brief kommt dann in einen schönen Umschlag und wird am nächsten Tag verschickt.

 

Etwas basteln oder malen

Eine schöne Geste ist es, wenn man zu ein paar Worten auch etwas bastelt oder malt. Diese Aktion mögen die Kleinen besonders gern. Vor allem die Großeltern freuen sich immer über etwas Selbstgemachtes und das wird dann stolz in die Vitrine gestellt. Und was man am Ende gebastelt oder gemalt wird, ist völlig egal. Hauptsache es kommt von Herzen – und das tut es auch. Abgerundet wird das Ganze mit ein paar schönen Worten und dann kann das Kunstwerk auch schon verschickt werden.

 

Die schönsten Weihnachtsgrüße auf einen Blick

Nicht jeder ist Kreativ und kann seine Gedanken auf Papier bringen. Dasselbe ist es mit Weihnachtsgrüße. Natürlich kann man sich hier kurzfassen, aber es wäre doch schön, wenn man einen längeren Text verfasst. Habt ihr keine Ideen? Keine Sorge – hier sind die schönsten Grüße für Weihnachten.

Weihnachtsgrüße für Freunde

„Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen

und schon wieder steht das Weihnachtsfest vor der Tür.

An Weihnachten gehen Wünsche in Erfüllung

und so wünsche ich mir, dass wir weiterhin

gute Freunde bleiben und noch viele weitere

Feste gemeinsam feiern. Frohe Weihnacht

 

„Wusstest du, dass das Geheimnis der Weihnacht darin besteht,

dass wir auf unserer Suche nach dem Großen

und Außerordentlichen auf das Unscheinbare

und Kleine hingewiesen werden? Frohe Weihnachten!“

 

“Mein Weihnachtswunsch in diesem Jahr für dich:

Sei glücklich, genieße jeden Tag und bleib so wie

du bist. Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest!”

 

Weihnachtsgrüße für Oma und Opa

“Oma und Opa mit uns in gemütlicher Runde,

das ist für uns eine besondere Stunde.

Wir freuen uns, dass Ihr Weihnachten bei uns seid,

alles ist für das große Fest bereit.

Zum Glück seid Ihr immer noch gesund und munter,

das macht das Leben für uns bunter.

Was wir an Liebe von Euch erhalten haben,

möchten wir zurückgeben nicht nur in diesen besinnlichen Tagen.

Viele Jahre noch wünschen wir uns mit Euch Lieben,

es wäre schön, wenn wir noch lange zusammen bleiben.”

 

“Weihnachten ist das Fest der Familie,

das wichtigste Geschenk ist die gegenseitige Liebe.

Das habt Ihr Großeltern uns stets vorgemacht,

mit Euch haben wir immer viel gelacht.

Danke, dass Ihr heut´bei uns seid,

für die Weihnachtsfeier haben wir alles bereit.

Lasst uns schöne Stunden verbringen

und unsere schönsten Weihnachtslieder singen.”

 

Weihnachtsgrüße für die Eltern

“An Weihnachten möchte ich es wagen

und Euch einmal „Danke“ sagen.

Danke, dass Ihr meine Eltern seid,

ich wünsche Euch eine frohe Weihnachtszeit!”

“Das Christkind mit dem Engelshaar

bringt die Geschenke wunderbar!

Auch ich war immer Euer Engel

und manchmal auch ein frecher Bengel!

Ihr habt schon viel mit mir ausgehalten

und auch so manche Sorgenfalten

sind gewiss von mir!

Drum sage ich heute hier:

Ein frohes Fest und danke dafür,

dass es Euch gibt!

Ihr seid Eltern, die man liebt!”

 

“Diese Weihnachtskarte soll Euch ganz lieb grüßen,

das mitgelieferte Päckchen Euch den Heiligabend versüßen.

Denn in diesem Jahr bin ich das erste Mal nicht bei Euch

und bekomme nix mit von all‘ dem Weihnachtszeug!

Darum wünsche ich Euch auf diesem Wege ein schönes Weihnachtsfest,

grüßt bitte meine Geschwister und den ganzen Familienrest!”